Zum 140. Geburtstag von Karl Valentin

…gab’s ein Standkonzert mit der neu gegründeten Musäumskapelle und die Beflaggung des Isartors

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Mit Klick auf das Video stimmen Sie zu, dass eine Verbindung zu youtube aufgebaut wird.
Die neu gegründete Geburtstagsmusäumskapelle spielt ein Ständchen, schenkt Valentin das Isartor und zitiert das „Jenseits“.

Vor 140 Jahren, am 4. Juni 1882, wurde  Karl Valentin geboren. Aus diesem Anlass spielten wir im Innenhof des Isartors ein kleines Standkonzert. Gleichzeitig beflaggen wir aus Solidarität mit den Bürgerinnen und Bürger der Ukraine das Isartor und bringen unsere Fassungslosigkeit mit Valentins Worten zum Ausdruck:

„..wenn’s einem die Friedenspalme aus der Prazn schiass’n…“

Zum 140. Geburtstag sendete WDR 5 – Zeitzeichen ein schönes Radiofeature.