Kategorie: Kunst ist schön

Wir machen weiter – der Film zur Sonderausstellung

Musik, Krawall und andere schöne Künste – Die Eröffnung ist verschoben, aber nicht aufgehoben
Seht selbst!

Der Film startet nach dem Klick auf das Bild.

Wegen der Corona-Krise hat auch das Valentin-Karlstadt-Musäum geschlossen, aber wir arbeiten weiter: an der Ausstellung, an weiteren Programmen und anderen schönen Künsten.. bleibt gesund und viele Grüße aus dem Isartor und von dahoam.

Saubanden-Matinée im Volkstheater

So schön war’s!

Im wieder einmal ausverkauften Münchner Volkstheater gaben die KünstlerInnen der Saubande und zahlreiche GastkünstlerInnen am 24.11.19 auch dieses Mal ihr Bestes. Die Bandbreite der Auftritte reichte von der Lesung bis zum ElektroPop, vom Kabarett bis zum geschwungenen Straußentanzbein.

Reich an Höhepunkten war das Programm, so zum Beispiel das Interview mit der Schauspielerin und Gründungsmitglied der Saubande, Ilse Neubauer ….

und die mitreißende Lesung der beiden großartigen Schauspieler Michaela May und Jürgen Tonkel

Wir danken allen KünstlerInnen für ihre wunderbaren Auftritte und dem Kabarettisten und Saubandenvorstandsmitglied Holger Paetz für die wieder einmal sehr unterhaltsame Moderation durch den Vormittag.

Viel Spaß beim Klicken durch die Bildergalerie der Saubanden-Matinée 2019.

Großer Andrang am Infotisch der Saubande

Bild 1 von 23

Valentin – Karlstadt Abend in Wien

Karl Valentin ist nie gerne gereist, er blieb viel lieber in seinem (!) München. Und ins „Ausland“ schon gleich gar nicht, da wäre er ja ein Fremder unter lauter Fremden gewesen.
Um so erfreulicher, dass sich die beiden Protagonisten der Studiobühne Schönbrunn Alfons Noventa und Christine Aichberger an eine „Valentin-Produktion“ herangewagt haben, und das scheinbar ganz erfolgreich, denn die ersten Kritiken sind voller Lob: „Eine hinreißende „Valentinade“ begeisterte das Publikum“.
14 Szenen, 3 Monologe und 6 Musiknummern – alles Originaltexte – und viele Zitate von Karl Valentin kommen zur Aufführung. Von den „Blödsinnsversen“ über die „Semmelnknödeln“ zu ernsteren Szenen wie z.B. „Vater und Sohn über den Krieg“ oder das Couplet „Wenn ich einmal der Herrgott wär“ und wieder zurück zum „Buchbinder Wanninger“ und den „Trommelversen“.


Die nächsten Auftritte:
2./3. und 9./10. Oktober 2019, 20 h
Im Theater Center FORUM 3
1090 WIEN, Porzellangasse 50
www.theatercenterforum.com

Weitere Infos über die Studiobühne Schönbrunn und ihre verschiedenen Produktionen, insbesondere den biografischen Stücken interessanter Persönlichkeiten:
www.studiobuehne-schoenbrunn.at

Redaktion: Herbert Becke

Das Sommerfest der Saubande

Musik – Kabarett – Jodelmania – Sehnsucht & Verklärung – laues Sommerwetter und eine Lichtinstallation vom Feinsten

Foto © Walter Korn

Zum vierten Mal veranstaltete die Saubande mit dem Valentin-Karlstadt-Musäum ein Sommerfest im Innenhof des Isartors. So ein magischer Abend. Das Wetter passt diesmal wirklich perfekt und das Programm des Abends war voll von ganz wunderbaren Darbietungen. Gleich zwei Ausstellungen wurden im Rahmes des Sommerfests eröffnet:

Jodelmania über den Siegeszug des Jodels von den Alpen nach Amerika und Bayern – Sehnsucht & Verklärung, direkt im Innenhof stehend. Beide Ausstellungen sind bis Mitte Oktober 2019 zu sehen.

Danke an Saubandenmitglied Herbert Becke und den SZ-Fotographen Walter Korn für die vielen wunderbaren Fotos. (siehe auch die Bildergalerie von Herbert Becke)

Weiterlesen